Antrag der CDU-Fraktion: Reduzierung von Busparkplätzen am Weindorf zugunsten der Schaffung von PKW-Stellplätzen

Beschlussentwurf:

Der Stadtrat möge beschließen, die Verwaltung wird beauftragt,
die Anzahl der Busparkplätze am Weindorf auf fünf Busstellplätze zu beschränken und auf den übrigen Flächen das Parken für PKW wieder zu erlauben.

Begründung:

Derzeit ist das Parken auf dem Parkplatz Weindorf (Julius-Wegeler-Straße), abgesehen vom Parken in den dafür vorgesehenen Parktaschen, nur für Busse gebührenpflichtig erlaubt. Während die Busparkplätze hier selten frequentiert werden, besteht am Weindorf regelmäßig hoher Bedarf an gebührenpflichtigen PKW-Parkmöglichkeiten. Mit einer Neuregelung der Parkraumbewirtschaftung würde diesem Bedarf entsprochen werden.