Vor Ort in der Goldgrube

Tempo-30-Zone-Goldgrube-2018

Anne Schumann-Dreyer setzt sich für Tempo-30-Zone ein.

Nach einer Begehung mit der CDU-Fraktion im Stadtteil Goldgrube wurde im Stadtrat eine Anfrage gestellt, um zu erfahren, ob im Abschnitt zwischen Lindenstraße und Overbergplatz ebenfalls eine Tempo-30-Zone ausgewiesen werden kann. Die Verwaltung unter der Leitung des Baudezernenten Bert Flöck hat die Verkehrssituation geprüft und kommt zu dem Ergebnis, das die Einrichtung einer Tempo-30-Zone dort – etwas abgerückt vom lichtsignalisierten Kreuzungsbereich Lindenstraße – möglich ist.