Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von BIZ und CDU: Grundstücksfläche Koblenz-Rauental – Nutzviehhof

Beschlussentwurf:

Der Stadtrat beschließt, die komplette Grundstücksfläche Koblenz-Rauental – Nutzviehhof – „Quartier Moselbogen“ – wird der Koblenzer Wohnungsbaugesellschaft mbH im Rahmen einer Übertragung in die Kapitalrücklage zugeführt. Die Verwaltung wird beauftragt, die notwendigen Schritte umgehend einzuleiten.

Begründung:

Nach Ansicht der Fraktionen von BIZ und CDU steht nur das Grundstück Nutzviehhof kurzfristig zur Schaffung von bezahlbarem und gefördertem Wohnraum zur Verfügung. Die Wohnbau ist Willens und in der Lage, auch das gesamte Grundstück zu bebauen. Probleme mit der Beschaffenheit des Bodens sind nach Aussage des Leiters des Amtes für Wirtschaftsförderung nicht zu erwarten. Dies sei überprüft worden. Voraussetzung zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist aber die Übertragung des Grundstücks in die Kapitalrücklage der Gesellschaft. Damit die Verwaltung die Sommerpause nutzen kann, die entsprechenden Beschlüsse vorzubereiten, muss der beantragte Grundsatzbeschluss getroffen werden.