Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen: Bau bzw. Einrichtung einer öffentlichen Toilette im Bereich Vorplatz Hauptbahnhof

Beschlussentwurf:

Der Rat möge beschließen, die Verwaltung wird beauftragt,

auf dem Vorplatzgelände des Koblenzer Hauptbahnhofs aufgrund der Dringlichkeit eine öffentliche Toilette zu planen und einzurichten. Die erforderlichen Mittel sollen im kommenden Nachtragshaushalt 2018 aufgenommen werden.

Begründung:

In der Stadtratssitzung am 15.03.2018 wurde diesbezüglich der Stadtverwaltung der Prüfauftrag erteilt mit dem Ziel, eine öffentliche Toilette auf dem Bahnhofsvorplatz einzurichten.

Mittlerweile ist die Situation in und am Kurt-Esser-Haus aber dermaßen stark eskaliert, dass nur dieser Antrag zur Beschleunigung den Gegebenheiten gerecht wird.

Die Stadtverwaltung wird gebeten, die erforderlichen Mittel in den Nachtragshaushalt 2018 einzuplanen und schnellstmöglich Modelle von Toilettenanlagen zur Beratung in den Gremien vorzulegen.