FC Germania Metternich erhält Förderung zur Einrichtung eines Kunstrasenplatzes

Vito Contento, Eitel Bohn, Anne Schumann-Dreyer, Herbert Dott, Monika Sauer

Das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Koblenz machen es möglich, dass der Verein den lang ersehnten Kunstrasenplatz realisieren kann. Die Stadt Koblenz stellt ca. 200.000 € zur Verfügung. Das Land ergänzt mit ca. 110.000 €. Durch das Vorziehen der Maßnahme im städtischen Haushalt 2017 kann nun der Verein zeitnah ausschreiben und danach mit dem Bau des Kunstrasenplatzes beginnen. Ungefähr 50 % der Gesamtsumme muss jedoch vom Verein geleistet werden, und zwar durch Eigenmittel, durch die Unterstützung der freien Wirtschaft und durch Privatpersonen. Auch Eigenleistungen werden erbracht, um die Gesamtkosten zu reduzieren.

Durch die Errichtung des Kunstrasenplatzes wird der Sportplatz für die Benutzer wesentlich attraktiver. Die Mitglieder des Sportausschusses und das Ratsmitglied Julia Kübler freuen sich darüber, dass voraussichtlich in der nächsten Spielsaison der neue Kunstrasenplatz zur Verfügung steht.

Foto: Vito Contento, Eitel Bohn, Anne Schumann-Dreyer, Herbert Dott, Monika Sauer