Anfrage der CDU-Ratsfraktion: Schwarzwildpopulation in Koblenz-Horchheim

Nachdem die Entbuschungsmaßnahmen im Bereich Pechlerberg/Angelberg und Friedrich-Gerlach-Straße erfolgreich abgeschlossen wurden, stellt die CDU-Fraktion folgende Fragen:

1. Wann werden die nächsten Maßnahmen ergriffen, um ein Nachwachsen zu verhindern?

2. Um welche Maßnahmen handelt es sich?

3. Gibt es alternative Vorschläge (z. B. Beweidung durch Schafe oder Ziegen)?

4. Was geschieht mit der Bauruine in diesem Bereich?

5. Wie soll die Maßnahme zukünftig kontrolliert werden?