Antrag der CDU-Ratsfraktion: Verbesserung des Verkehrsflusses in der Pfuhlgasse

Beschlussentwurf:

Der Stadtrat möge beschließen, die Verwaltung wird aufgefordert, den Busparkplatz in der Pfuhlgasse Richtung Zentralplatz mitsamt der Ausbuchtung in Höhe des Modehauses Nilles zu entfernen und als Rechtsabbiegespur in die Viktoriastraße einzurichten.

Begründung:

Durch die sehr kurze Geradeausspur und die für diese Fahrbahn sehr kurz geschaltete Grünphase in Richtung Zentralplatz kommt es insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten zu Rückstaus auf dieser Geradeausspur. Dadurch und durch die Einbuchtung in Höhe des Modehauses Nilles ist der Verkehrsfluss der Rechtsabbieger in die Viktoriastraße massiv gestört, so dass es hier häufig zu Rückstaus über die Kreuzung Wöllershof hinaus bis an die Parkplatzauffahrt Löhrcenter und in der Hohenfelder Straße kommt.

Der stehende Verkehr verursacht

a) häufige Verspätungen im Buslinienverkehr (so ist die Achse Wöllershof-Zentralplatz eine Hauptachse im ÖPNV mit den Linien 2,12,5,15,6,16,27,570,571,650)

b) erhöhten Abgas-Emissionen in diesem Bereich, insbesondere hervorgerufen durch den stehenden Linienbusverkehr mit ihren teilweise umweltschädlichen Dieselmotoren.

Zudem erfüllt der ausgewiesene Busparkplatz (s. beigefügtes Foto) nicht seinen eigentlichen Zweck, sondern diese Plätze werden verkehrswidrig als PKW-Parkplatz missbraucht.

Eine Verlängerung der Rechtsabbiegespur bis zur Einbuchtung an der Ecke Löhrstraße/Pfuhlgasse würde, so die Meinung der CDU-Fraktion, zu einem erheblichen Maße dazu beitragen, die dauerhafte Überschreitung der NOx Emissionen in der Hohenfelderstraße zu reduzieren.