Antrag der CDU-Ratsfraktion: Nutzung von Räumlichkeiten als Wohnraum für Studenten

Beschlussentwurf:

Der Stadtrat möge beschließen, die Verwaltung wird beauftragt,

die Nutzung der derzeit von der Stadt genutzten Räumlichkeiten, die nicht mehr für die Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern benötigt werden, als Wohnraum für Studenten zu prüfen und bei positivem Ausgang der Prüfung alle Maßnahmen einzuleiten, um diese Nutzung herbeizuführen.

Begründung:

Der Wohnungsmarkt in Koblenz ist sehr angespannt. Gerade auch für Studenten stellt sich die Wohnungssuche als sehr schwierig dar.

Aufgrund rückläufiger Zuweisungen von Flüchtlingen bzw. Asylbewerbern sollten daher nicht genutzte Räumlichkeiten für die Nutzung als Wohnraum für Studenten vorgesehen werden.