CDU Fraktion im Stadion Oberwerth

Anne Schumann-Dreyer, Uwe Rapolder und Monika SauerDas DFB-Frauen Spiel Deutschland : Schweiz nutzten die CDU Fraktionsvorsitzende Anne Schumann – Dreyer, die sportpolitische Sprecherin Monika Sauer und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Harry Wiesemüller zu einem Gespräch und Informationsaustausch über den Sachstand der Baumaßnahmen im Stadion Oberwerth.
In dem Gespräch mit dem Leiter des Sport und Bäderamtes Joras sowie mit Vorstandsmitgliedern der TuS wurde vor Ort über die verausgabten Mittel sowie die weiteren Planungen informiert.
Dazu gehören Rasenheizung und Rollrasen mit 700.000 Euro und der Südtribünenaufbau.
Der Abschluss des zweiten Bauabschnittes ist mit der Komplettüberdachung der Südtribüne und der Stehrangbefestigung Ende Oktober vorgesehen und abgeschlossen.
Auch der Anschluss der Heizung steht noch bevor.
Für die Zukunft könnte noch die Abgrenzung im Wasserschutzgebiet durch eine Spundwand und der damit verbundenen Kanalisation zur Erhaltung der Trinkwassermenge und -qualität anstehen.
Wir schätzen diese Maßnahmen, aber unseres Erachtens erfüllt all dies und insbesondere die angedachte Spundwand, deren Realisierung risikobehaftet ist, die Anforderungen an eine moderne zukunftsträchtige Arena nicht.
Bei dieser Gelegenheit konnten Anne Schumann-Dreyer und Monika Sauer Kontakte mit dem TUS Trainer Uwe Rapolder, wie auf dem Foto zu ersehen, aufnehmen.